Bafög für Studenten

Bafög für Studenten

Abiturienten, die ein universitäres Studium anstreben und hierzu eine finanzielle Unterstützung benötigen, da ihre Eltern nicht über die notwendigen Mittel verfügen, sollten unbedingt das sogenannte Bafög beantragen. Hinter diesem Begriff verbirgt sich das Bundesausbildungsförderungsgesetz, das die staatliche Unterstützung von Studenten regelt.

Mit dem Bafög versucht die Bundesregierung eine Chancengleichheit zu schaffen, sodass auch Menschen aus einkommensschwächeren Schichten die Möglichkeit haben, zu studieren. So werden bei der Beantragung das Einkommen und die Vermögensverhältnisse des Studenten, sowie dessen Eltern geprüft, schließlich ist Bafög ausschließlich bedürftigen Studenten vorbehalten.

Obwohl das zentrale Ziel des Bafögs ein nebenarbeitsfreies Studium ist, zeigte eine Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks, dass weit über die Hälfte aller Studenten einem Nebenjob nachgehen muss, um das Studium und die anfallenden Lebenshaltungskosten finanzieren zu können.

Trotzdem bildet das Bafög einen wichtigen Bestandteil der Studienfinanzierung und gibt vielen Studenten die Gelegenheit, trotz geringer finanzieller Mittel zu studieren. Wer im Sinne des Bundesausbildungsförderungsgesetzes darlehensberechtigt ist, erhält durch das Bafög eine staatliche Unterstützung für sein Studium. Die monatliche Förderung besteht zur Hälfte aus einem zinslosen Darlehen, das erst nach einer tilgungsfreien Karenzzeit zurückbezahlt werden muss. Der andere Teil des Bafögs wird in der Regel als Zuschuss gewährt und muss somit nicht zurückgezahlt werden.

Bafög statt Studentenkredit – eine Alternative

Die Höhe des monatlichen Bafögs orientiert sich an strengen Bedarfssätzen, sodass dieser Betrag in vielen Fällen nicht ausreicht. Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Studierende zusätzlich für einen Studentenkredit, um ihr Studium zu finanzieren. Auch Studenten, die die Regelstudienzeit überschreiten, sind häufig auf einen Studienkredit angewiesen, da sie kein Bafög mehr erhalten.

Update: Informationen zum Bafög auch während der Ausbildung gibt es hier

Weiterführende Informationen: